Ihre Vorteile durch MOTYS

Vorteile von MOTYS

Für Unternehmer

  • Zukunftsfähigkeit/Investitionssicherheit:
    • modernster Stand der Technik
    • Erweiterbarkeit und Skalierbarkeit des Systems
  • Nachhaltigkeit und Maintenance:
    • Updates im laufenden Betrieb
  • Wirtschaftlichkeit:
    • flexible Vertragsgestaltung
    • sehr gutes Kosten-/Nutzenverhältnis
    • Ressourcenschonung durch reduzierten IT-Aufwand
  • Sicherheit und Zugriffsschutz:
    • verschlüsselte Datenübertragung an Schnittstellen
    • beliebig komplexe Rechtesteuerung für jedes Profil
    • höchster Sicherheitsstandard (u. a. durch Penetrationstests)
  • Hohe Verfügbarkeit:
    • Konzepte für Hochverfügbarkeit („Warm-Standby“-
      Strategie mit Master/Slave-Server-Konfiguration)
  • Cloud-basiert:
    • Daten für alle Berechtigten verfügbar
    • räumliche Unabhängigkeit
  • Steigerung der Servicequalität:
    • verbesserte Kundenkommunikation
    • bedarfsgerechte Bereitstellung aller Daten für jeden Arbeitsprozess

Für Anwender

  • Usability:
    • leicht verständliche und intuitiv benutzbare Software
    • vollständig mobil nutzbar, personalisierte User Interfaces/individuell anpassbare Oberflächen, Filterfunktionen
  • Plattformunabhängigkeit:
    • betriebssystemübergreifende Programme (Windows, MAC, Linux, iOS, Android), damit Unabhängigkeit bei der Wahl der Endgeräte
  • Mobile Dokumentation:
    • Daten können effizient vor Ort und ohne Medienbruch erfasst werden, inklusive sämtlicher Dokumentationsbelege (Bilder etc.)
  • Fehlertoleranz:
    • Qualitätssicherung der Benutzereingaben durch Plausibilitätskontrolle, Validierung
  • Effektive Suche:
    • schnell und lernfähig über eigene, gekoppelte NoSQL-Datenbank parallel zur SQL-Ablage
  • Cloud-basiert:
    • Daten für alle Berechtigten verfügbar, räumlich unabhängig
  • Mehrsprachigkeit

Technik MOTYS-Software

  • konfigurierbares Dashboard
  • Plantafel und Auftragsverwaltung: optimierte, automatische Auftragsverteilung mit manueller Eingriffsmöglichkeit per Drag & Drop
  • Zeiterfassung mit Freigabeprozess
  • Mitarbeiter-/Account-Verwaltung mit Rollen-/Rechtemodell
  • Kundenverzeichnis referenziert oder integriert
  • hocheffektive Such- und Filterfunktion durch eigene NoSQL-Suchdatenbank
  • interaktive Karten für Routenplanung
  • automatische Routenoptimierung
  • Vollintegration extern ERP, HR z. B. SAP
  • Callcenter-Anwendung mit SAP-Anbindung
  • Kundenportal mit vollständiger Transparenz für Kunden
  • mobile App (offline lauffähig) bildet kompletten Servicevorgang und Tagesablauf inklusive Fahrten etc. ab

Entwicklungs-Framework

  • Softwareframework vollständig auf Open-Source-Standards für maximale Investitionssicherheit
  • Java-basierte Application-Server-Technologie
  • Docker als skalierbare Providing-Lösung der Zukunft
  • Angular-2-SPA-Framework (Single Page Application) für extrem schnelle Anwendungen
  • Ionic Framework als Aufsatz für plattformunabhängige App-Entwicklung aus einem Guss
  • Continous Integration (CI)/Continous Delivery (CD) für unterbrechungsfreies Arbeiten im Entwicklungsprozess
  • testgestützte Entwicklung mit Frontend-/Backend- und Quellcode-Tests
  • Hochsicherheit durch „border of trust“-Technologie und externe Penetrationstests
  • vorbereitet für Private Cloud (Kubernetes)

Schnittstellenkompetenz

Schnittstellen zur Unternehmenssoftware sorgen für reibungslose Arbeitsabläufe, webbasierte Oberflächen erlauben die bequeme Bedienung von jedem Rechner aus. Häufig fehlen jedoch Standardschnittstellen, die es ermöglichen, neue Lösungen wie etwa Apps in bestehende Systeme zu integrieren.

Wir bringen zusammen, was erst zusammen eine tatsächliche Optimierung der Arbeitsprozesse bewirkt. In nahezu jedem Internetprojekt, das wir realisieren, steht das Thema Schnittstelle ganz vorne auf der Agenda: Import-Schnittstellen, Anbindung an Warenwirtschaftssysteme oder Internet-Portale, diverse Pay-Gateways für Online-Shops. Schnittstellen ermöglichen hochintegrative Workflows.

Als Software-Architektur nutzen wir dazu die Enterprise Application Integration (EAI). Sie vereinigt unternehmensweit Geschäftsfunktionen entlang der Wertschöpfungskette. Dieses Unternehmensanwendungsintegration ermöglicht die integrierte Geschäftsabwicklung unabhängig davon, auf welcher technischen Plattform die dafür nötigen Anwendungen (Applikationen) laufen oder die Unternehmensdaten gespeichert und verwaltet werden.

www.auctores.de